Photovoltaik

Die Photovoltaik ist neben der Windkraft das zweite große Standbein der erneuerbaren Stromzukunft. Bereits heute werden mehr als 10% des bayerischen Strombedarfs mit Solarstrom gedeckt.

Es gibt noch viel Potenzial

Phantastisch ist die technologische Entwicklung im Solarstrombereich in den letzten Jahren. Die Module sind heute hocheffizient und können ganz vielseitig eingesetzt werden. Die Kosten dafür sind enorm gesunken und lassen Kohle, Atom und Gas richtig alt aussehen!

Auch hier ist unser Ziel in den nächsten Jahren die Stromproduktion in Bayern jährlich um 1 TWh zu erhöhen. Diese Steigerung ist möglich, wie die Zahlen der jährlichen Stromerträge aus Photovoltaik zeigen (siehe Konzeptpapier Strom S. 20 Abb. 10).

Mut machen hierbei die genialen Fortschritte, mit denen es die Photovoltaik im Gleichschritt mit der Windenergie schafft, immer mehr der fossilen Stromerzeugung den Rang in puncto Kosten abzulaufen. Für 5-7 Cent kann heute schon Solarstrom produziert werden. Jetzt muss aber sichergestellt werden, dass nicht nur die Großkonzerne den Profit einstreichen. So ist die dezentrale Energiewende in Bürgerhand unser Ziel!

Weg frei für neue Bürgermodelle

Wir wollen Bürgermodelle und Mieterstrommodelle stärken und die lästigen, bürokratischen Hemmnisse abbauen.

Solarthermie

© Foto: eigene Aufnahme

Wärme aus Solarthermie

mehr dazu

Die Entwicklung der Photovoltaik

Die PV-Entwicklung wurde bis zum Jahr 2011 weltweit sehr stark von der Entwicklung in Deutschland dominiert. Das ist das Ergebnis des EEG. Mit dem Erfolg der deutschen Entwicklung und mit den internationalen energiepolitischen Verwerfungen nach dem Fukushima-Unfall ist eine Trendwende zu erkennen. Viele andere Nationen steigen in die Technologie – zum Teil massiv – ein.

→ Mehr über die interessante Geschichte der Photovoltaik


Aktuelle Nachrichten zu PV

Bildquelle: Pixabay

Wie engagiert ist Bayerns Staatsregierung wirklich in der Nutzung von Solarenergie? Mein Fazit: Gar nicht. Die Staatsregierung nutzt nicht einmal die eigenen Flächen auf staatlichen Dächern für Solarenergie. In verschiedenen Anträgen habe…

pixabay: commercial_PV michaelyeoman

Die Regierungsbeteiligung von uns GRÜNEN an der Bundesregierung zeigen tolle und sichtbare Ergebnisse. Vor allem bei Ausbau von Wind- und Sonnenenergie haben wir uns viel vorgenommen und bei der Photovoltaik zeigen sich erste Erfolge.

Die Bundesregierung setzt alles daran den Ausbau der Sonnenenergie zu beschleunigen. Zahlreiche Hindernisse wurden bereits beseitigt, Förderungen für neue Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern erhöht. Weitere Hürden werden abgebaut.

Die Messe boomt - mehr als 2800 Ausstellende und 100.000 Besuchende ©Foto: Eigene Aufnahme

Europas größte energiewirtschaftliche Plattform überzeugt mit Innovationskraft und Vielfältigkeit im Bereich der erneuerbaren Energien. Ob E-Mobilität oder Ökostrom – die Messe zeigt, welche Möglichkeiten wir jetzt schon haben.

Bürger*innen können gezielt animiert werden, PV auf ihren Dächern zu installieren ©Foto: JoseMalagonArenas; pixabay.com

Es werden noch zu wenige Dachflächen für Photovoltaik genutzt. Die Veröffentlichung von Liegenschaftsdaten kann Potenziale aufzeigen. Bürger*innen können dann gezielt animiert werden, PV auf ihren Dächern zu installieren.

Entdeckt die Lärmschutzwände!

Wir wollen mehr Strom aus Sonnenenergie – und dafür vorhandenes Potential nutzen. Lärmschutzwände lassen sich gut mit Photovoltaikmodulen kombinieren. Beispielprojekte in Bayern und Österreich gibt es bereits

mehr dazu
Downloads zu Photovoltaik
18.5.2020: Schriftliche Anfrage "Photovoltaik bei Lärmschutzeinrichtungen"
530 KB
9.11.2021: Positionspapier der Landtagsfraktion zu Freiflächen-PV
310 KB