Klimaschutz - für ein gutes Klima in Bayern

Die Klimaüberhitzung ist bereits heute mehr als spürbar: Wir hatten im Jahr 2016 einen erneuten weltweiten Temperaturrekord, die Niederschläge im Winter 2016/17 waren erschreckend niedrig, der Sommer zunächst trocken, dann kamen die Regenmassen. Die USA steigt aus dem Klimaabkommen aus, die CSU und GROKO setzen ihren neoliberalen Wachstumskurs fort.

Es braucht dringend wieder eine klare grüne Regierungs-Handschrift!

Wir setzen uns ein:

  • für einen schnelleren Ausbau der sauberen Energien aus Sonne und Wind,
  • für einen schnelleren Ausstieg aus den alten Energien Kohle und Atom.

Wir fordern aber auch Konzepte für die Folgen:

  • für den Hochwasserschutz,
  • für den Schutz des Bodens, der Natur und der Siedlungen.

Schellnhuber spricht auf dem Grünen Energiekongress 2019

„Natürlich müssen wir in Panik geraten. Wir stehen an der Schwelle zur Vernichtung der Zivilisation. Der Kohleausstieg ist ein Spaziergang im Park gegenüber den anderen notwendigen Maßnahmen." Hier sehen Sie den kompletten Vortrag von Prof. Dr. Hans Joachim Schellnhuber.

► Zur ausführlichen Dokumentation des Energiekongresses 2019 kommen Sie hier

Weitere Infos

©Foto: GooKingSword; pixabay.com

Grüne Konzepte

Unser modulares Klimaschutzkonzept umfasst die Bereiche Strom, Wärme, Mobilität, Landwirtschaft und Klimafolgen.

mehr dazu
©Bild: GRÜNE Fraktion Bayern

Klimaschutzgesetz

Nur mit einem eigenen Klimaschutzgesetz, wird dem vorbeugenden Klimaschutz die notwendige höchste Priorität eingeräumt.

mehr dazu
© Bild: Comfreak; pixabay.com

Anträge für Kommunen

Die Energiewende findet in den Kommunen statt. Deshalb habe ich besonders wirkungsvolle Maßnahmen zusammengetragen.

mehr dazu
© Foto: cocoparisienne; pixabay.com

Klimafolgen

Extreme Wetterereignisse sind Realität. Deshalb muss der Klimaschutz ins Zentrum unseres politischen Handelns rücken.

mehr dazu
© Bild: Clker-Free-Vector-Images; pixabay.com

Klimaschutz-Tipps

Oft können mit kleinen Verhaltensänderungen große Wirkungen erzielt werden. Dazu habe ich ein paar Anregungen zusammengestellt.

mehr dazu
© Foto: Myriams-Fotos; pixabay.com

Meine CO2-Bilanz

Hier können Sie meinen persönlichen CO2-Verbrauch für das zurückliegende Jahr einsehen.

mehr dazu

Bewertung des Klimapaket'19 der Bundesregierung

Als klimapolitischer Sprecher der Landtagsfraktion finden sie hier meine Bewertung, der Beschlüsse der Bundesregierung

mehr dazu

Mehr zum Thema

©Foto: Eigene Aufnahme
25.02.2021
Klima-Report Bayern 2021- klimapolitischer Harakiri Kurs

Wir müssen handeln, so das Fazit von Umweltminister Glauber bei der Vorstellung des Klimareports. Die Analyse der Autoren ist gut. Das Fazit des Umweltministers auch - aber wo bleiben die Maßnahmen?

17.02.2021
Klimaschutz durch Stadtentwicklung

Mit den Schwabacher Grünen im digitalen Gespräch: Auch wenn der Regierungsfokus derzeit auf akuter Krisenbewältigung liegt, dürfen die Bedrohungen des globalen Klimawandels nicht außer Acht gelassen werden.

©Foto: eigne_Aufnahme
09.02.2021
Haushalt 2021: Grüne Klimamilliarde für die Zukunft!

Mit Green Bonds für Klimaschutz, Energiewende, Infrastruktur, Digitalisierung und Bildung. Dieses Haushaltsjahr ist ein entscheidendes Jahr für die Weichenstellungen. Jetzt ist die Zukunft!

©Sharepic Grüne Fraktion Bayern
15.12.2020
Aufzeichnung Grünes Online-Seminar: Klimaschädliche Subventionen auf null stellen

Mehr als 40 Milliarden Euro gehen dem Bundeshaushalt jährlich durch klimaschädliche Subventionen verloren. Das „Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft e.V.“ (FÖS) hat im Auftrag von Greenpeace eine Studie über die zehn...

©: Grüne Fraktion Bayern
08.12.2020
Dringlichleitsantrag: 5 Jahre Klimaabkommen von Paris – jetzt umsteuern

Coronakrise und Klimakrise werden in der öffentlichen Diskussion oft verglichen. Beide Krisen sind weltweite Krisen, die nur unter aktiver Beteiligung aller Länder gelöst werden können.

Beispiel einer kommunalen Treibhausgasbilanz des Landkreises Ebersberg©Foto: WGruber
26.11.2020
Antrag: Erfahrungen zum Klimaschutzplaner, einem CO2-Bilanzierungsinstrument für Kommunen (Kopie 1)

Der „Klimaschutzplaner“ ist eine internetbasierte Software zum Monitoring des kommunalen Klimaschutzes für Städte, Gemeinden und Landkreise. Die Erfahrungen damit sowie die Fördermöglichkeiten sollen geprüft werden.

News ###FROM### bis ###TO### von ###OUT_OF###

1

2

3

4

5

6

7

vor >