Energieeffizienz und Einsparung

Durch Stromeinsparung und Energieeffizienzsteigerung kann der Strombedarf gesenkt bzw. die eingesetzte Primärenergie minimiert werden.

Erfahrungsgemäß führt eine höhere Energieeffizienz aber oft zu einer intensiveren Nutzung. Zum Beispiel durch größere Bildschirme bei Fernsehgeräten, größere Kühlschränke oder die intensivere Beleuchtung dank LED-Lampen. Dieser „Rebound-Effekt“ führt dazu, dass eine Steigerung der Stromeffizienz nicht automatisch zu einer Senkung des Stromverbrauchs führt.

Das Umweltbundesamt geht aber dennoch davon aus, dass bundesweit eine Stromeinsparung um 12% bis zum Jahr 2030 erreichbar wäre und eine ambitionierte Politik sogar eine Einsparung von 25% erreichen könnte.

Es gibt aber auch die „klassische“ Stromeinsparung, womit Verhaltensänderungen oder die Nichtnutzung von bestimmten Geräten gemeint ist. In meinem Klimaschutz-Tipps habe ich einige Beispiele aufgeführt.

Die bayerische Staatsregierung hat auf dem Feld der Stromeinsparung bisher in keinster Weise etwas erreichen können. Allein im Zeitraum vom Jahr 2000 bis 2013 ist der Stromverbrauch in Bayern um 27% gestiegen!

Unser Ziel dagegen ist die Reduktion des bayerischen Stromverbrauchs um 1 TWh pro Jahr. Das ist sicherlich ehrgeizig und nicht im ersten Jahr gleich zu schaffen. Aber das Potenzial ist sehr groß und vielfälltige Ansatzpunkte sind vorhanden.

Denn grundsätzlich gilt: die ökologischste Kilowattstunde Strom ist diejenige, die gar nicht erst produziert werden muss.

Artikel zu Energieeffizienz und Energiesparen

©Foto: Eigene Aufnahme
25.02.2021
Klima-Report Bayern 2021- klimapolitischer Harakiri Kurs

Wir müssen handeln, so das Fazit von Umweltminister Glauber bei der Vorstellung des Klimareports. Die Analyse der Autoren ist gut. Das Fazit des Umweltministers auch - aber wo bleiben die Maßnahmen?

©sharepic: Grüne Fraktion Bayern
27.10.2020
Aufzeichnung Grünes Online-Seminar: EEG 2021 – Die Zukunft der Erneuerbaren Energien

Im 9. Teil unseres Online-Seminars ging es um den Ausbau der Erneuerbaren Energien. Haben die Erneuerbaren in Deutschland eine Zukunft? Dies wird mit der nun anstehenden Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes entschieden. 

©sharepic: Grüne Fraktion Bayern
29.09.2020
Aufzeichnung Grünes Online-Seminar: Nachhaltig Wohnen – Passivhäuser für den Klimaschutz

Im 7. Teil unseres digitalen Energiekongresses geht es um unsere Gebäude. Es ist endlich an der Zeit, unsere Häuser fit für die Zukunft zu machen und dabei dem Klimaschutz oberste Priorität einzuräumen.

15.07.2020
Aufzeichnung Grünes Online-Seminar: Das neue Gebäudeenergiegesetz – Ist das der richtige Weg?

Im 6. Teil unseres digitalen Energiekongresses geht es um unsere Gebäude. Hier findet sich ein riesiges Potenzial für weniger Treibhausgase und mehr Klimaschutz.

Bild©Erzeugergemeinschaft für Energie in Bayern eG -Mitglied "Solarfeld Oberndorf (84155)
09.07.2020
Antrag: Schützt die Moore und das Klima – EEG-Änderung für mehr Sonnenstrom auf renaturierten Flächen

Win-win: Die Nutzung der Sonnenenergie soll deutlich ausgebaut werden und mit weiteren Aspekten des Klimaschutzes, wie der Wiedervernässung von Mooren verknüpft werden.

News ###FROM### bis ###TO### von ###OUT_OF###

1

2

3

4

5

6

7

vor >

Das könnte Sie auch interessieren