Energie

Saubere Energie: Ein Gewinn für alle!

Mit einer sicheren, sauberen und unabhängigen Energieversorgung kann sich Bayern dauerhaft von den Risiken der Atomenergie und den klimaschädlichen, alten Energien befreien und dabei auch wirtschaftlich profitieren. 100% Erneuerbare Energien bedeuten: 100 % Investition in unsere Heimat und in die Zukunft unserer Kinder.

Die Energiewende ermöglicht viele Chancen – wir müssen sie nur nutzen.

Als Sprecher für Energie und Klimaschutz der Landtagsfraktion setze ich mich dafür ein: im Parlament, zusammen mit den Kommunen, der Wissenschaft, den Betrieben und vor allem zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort. Die Energiewende ist ein Gemeinschaftsprojekt.

Diese Seite ermöglicht  Ihnen einen Einblick über meine Aktivitäten und gibt Informationen rund um das Thema Energie.

Interessiert? Ideen? Rückmeldungen? Der Draht direkt zu mir steht Ihnen jederzeit offen: kontakt@martin-stuempfig.de

 

Artikel zum Thema Energie

©Foto: Eigene Aufnahme
25.02.2021
Klima-Report Bayern 2021- klimapolitischer Harakiri Kurs

Wir müssen handeln, so das Fazit von Umweltminister Glauber bei der Vorstellung des Klimareports. Die Analyse der Autoren ist gut. Das Fazit des Umweltministers auch - aber wo bleiben die Maßnahmen?

Solardächer auf allen Schulen; ©Foto: pixabay.com
23.02.2021
Solaranlagen auf alle Schuldächer! Umweltbildung und Klimaschutz für unsere Jüngsten

Die grüne Landtagsfraktion hat eine Studie in Auftrag gegeben, um die Potenziale für eine Solarnutzung aller bayerischen Schuldächer darzustellen. Damit alle Schuldächer bis Ende 2022 sauberen Solar-Strom liefern können.

Windpark ©Foto: WGruber
18.02.2021
Mindestabstände von Windkraftanlagen zu Erdbebenmessstationen in Bayern

Für den Ausbau der Windkraft in Bayern gibt es zahlreiche Blockaden. So veröffentlicht die Bundesanstalt für Geowissenschaften hohe Infraschalldrücke, die aber anscheinend auf einen Rechenfehler basieren.

Energiewende im Schneckentempo ©Foto: Gruber
10.02.2021
Schallende Ohrfeige für die bayerische Klimapolitik

Neuer Monitoringbericht der VBW zeigt, beim Klimaschutz ist in Bayern nichts los: Flaute. Die THG-Emissionen pro Kopf übersteigen in Bayern weiterhin deutlich den Zielpfad und verharren damit im roten Bereich.

©Foto: succo; pixabay.com
27.01.2021
Antrag: Mehr Solarstrom von öffentlichen Dächern: Nutzungsverträge verbessern

Das Potenzial der staatlichen Dächer ist nur zu einem Bruchteil ausgeschöpft. Die Installation von Solaranlagen durch den Freistaat selbst ist die erste Wahl. Aber auch die Verpachtung ist u.U. sinnvoll.

©Foto: geralt; pixabay.com
27.01.2021
Antrag: Beteiligung des Parlaments am Energiebeirat der Staatsregierung

Die Staatsregierung wird aufgefordert, die Fraktionen des Landtags am Energiebeirat zu beteiligen. Der Energiebeirat ist ein wichtiges Gremium, um die Grundzüge der Energiepolitik im Zusammenwirken von Politik, Wirtschaft und...

19.01.2021
Berufung eines neuen Energiebeirats ohne Beteiligung der Landtagsfraktionen absolut inakzeptabel

Pressemitteilung: Demokratische Opposition kritisiert Wirtschaftsminister Aiwanger in einem interfraktionellen Brief scharf und fordert, dass alle Parlamentsfraktionen beteiligt werden.

10H muss endlich weg ©Foto: Wolf Kehrstephan
04.01.2021
Windkümmerer sind ein Tropfen auf den ganz heißen Stein

Ein Windkümmerer pro Regierungsbezirk ist nicht wirklich hilfreich. Was wir dringend brauchen: Die Abschaffung der restriktiven bayerischen Sonderregel für den Abstand von Windrädern zu Siedlungen.

Primärenergieverbrauchs 2020 in Deutschland, Veränderungen in Prozent *: ©Eigene Darstellung
30.12.2020
Rückgang des Energieverbrauchs 2020

Im Corona-Jahr 2020 nahmen die CO2-Emissionen deutlich ab. Diesen Trend gilt es beizubehalten und die Erneuerbaren Energien auszubauen.

Umwelt schützen; Foto CC0: anncapctures; pixabay.com
21.12.2020
Konsequenzen aus aktuellem Umweltgutachten

Das Umweltgutachten des Sachverständigenrats der Bundesregierung (SRU) kritisiert die ungenügende Umweltpolitik. Mit einem Bündel an Anträgen tragen wir die Erkenntnisse daraus ins Parlament.

News ###FROM### bis ###TO### von ###OUT_OF###

1

2

3

4

5

6

7

vor >