13.05.2019

Die S-Bahn Verlängerung nach Crailsheim kommt

Eine gute Nachricht: der Runde Tisch „Verlängerung der S4 von Dombühl bis Crailsheim“, der von den Grünen im Kreistag Ansbach beantragt wurde, war erfolgreich. Wir sind einen großen Schritt weiter gekommen.
Bahnhof Dombühl wird weiter aufgewertet ©Foto: Wolf Kehrstephan

Der heutige runde Tisch mit Vertretern beider Landkreise, des VGN, der BEG und der NVBW war ein echter Erfolg. Wir GRÜNE im Kreistag hatten den runden Tisch im letzten September beantragt, um die Ungereimtheiten aus dem Weg zu räumen. Sowohl von der bayerischen Eisenbahngesellschaft BEG als auch von der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg kamen jetzt positive Aussagen.

Mit dabei waren auch Vertreter*innen der Kommunen und Landkreise sowie von ProBahn und die lokalen Landtagsabgeordneten aus Bayern und Baden Württemberg.

Es wird nun ein Gutachten bis September erstellt, welches unterschiedliche Varianten untersucht.

Meine Wünsche:
  • Aufnahme Fahrbetrieb im Jahr 2020.
  • Kein Warten auf Umbaumaßnahmen am Gleis 1.
  • Nutzung der bestehenden Gleise 3 und 4 mit den üblichen Abfahrtzeiten in der ersten Phase.
  • Nach Barrierefreiheit Gleis 1 Umstellung des Taktes auf einen halbstündigen S-Bahn Takt.

Jetzt gilt es noch die DB Netz und Service auf Spur zu bringen und das Eisenbahnbundesamt von der Dringlichkeit eines Stundentaktes in Schnelldorf und dem Erstarken des Drehkreuzes Dombühl zu überzeugen.



Das könnte Sie auch interessieren