07.03.2018

Die Hälfte der Macht den Frauen!

Parité in den Parlamenten: Unsere mobile Roadshow anlässlich "100 Jahre Frauenwahlrecht" zieht durch ganz Bayern. Es geht um Demokratie und Mitbestimmung für die Hälfte der Bevölkerung. Am 6. März machte sie Halt in Ansbach.
MdL Martin Stümpfig im Gespräch zum Thema Frauenwahlrecht. ©Foto: eigene Aufnahme

Am 8. November 2018 feiert das Frauenwahlrecht in Bayern seinen 100. Geburtstag. Seitdem sind Frauen in den Wahlkabinen gleichberechtigt. Echte Gleichstellung in den Parlamenten wurde jedoch nicht erreicht. Immer noch ist die institutionelle Politik eine Männerdomäne – nicht nur im Bayerischen Landtag, sondern in ganz Deutschland und besonders im Bundestag, wo der Frauenanteil nach der jüngsten Wahl sogar wieder zurückging. Demokratie und Mitbestimmung für die Hälfte der Bevölkerung – davon sind wir noch weit entfernt.

Im Bayerischen Landtag sind lediglich 28% der Abgeordneten weiblich! Und die CSU benennt drei männliche Minister! Die einzige Frau, die noch im Rennen um einen Ministerposten war, spielt wieder nur eine Nebenrolle und muss sich mit einem Staatsminister =Staatssekretär-Posten zufriedengeben. 

Die Grünen im Bayerischen Landtag fordern in ihrem Entwurf für ein Paritégesetz verstärkte Anstrengungen, den Frauenanteil in den Parlamenten entsprechend ihrem Anteil in der Bevölkerung auf 50 Prozent zu heben.

Im Jubiläumsjahr – dem „Frauenwahljahr 2018“ – haben wir deshalb eine mobile Roadshow konzipiert, die über Historie, Hintergründe und Ziele von Frauen in der Politik aufklärt und im März durch ganz Bayern tourt. Am 6. März machte sie Halt in Ansbach. Die Temperatur war noch recht frisch, trotzdem bleiben viele stehen und schauten - unser grün/pinker Truck ist auch kaum zu übersehen und lädt dazu ein, ein zweites Mal hinzuschauen. Wir diskutierten über die grüne Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2018 in Bayern aber auch gezielt über Frauen in der Politik, Gleichberechtigung und die Repräsentation der Frauen in unterschiedlichen Lebensbereichen.

Wir machen das Landtagswahljahr zum Frauenwahljahr!

→ Mehr über die Roadshow der Grünen lesen Sie hier



Das könnte Sie auch interessieren