15.01.2018

Grüne Winterklausur in Bayreuth

Das Schwerpunktthema der diesjährigen Winterklausur befasste sich mit dem Thema „Bayern digital: FREI, GERECHT, SICHER UND NACHHALTIG“. Wir wollen die Digitalisierung gestalten und Rahmenbedingungen setzen.
©Foto: Gruene_Fraktion_Bayern

Einen Vortrag zum Thema hielt Anna Wohlfahrt, Sprecherin des Vorstands der "Stiftung Neue Verantwortung e.V." Digitalisierung habe eine Relevanz für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. "Die Digitalisierung ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen und wird diese weiter verändern. Allein der Zugang zum Internet spaltet momentan die Gesellschaft - Stichwort Stadt-Land-Gefälle." Aber beispielsweise berge die Digitalisierung die Chance die in Ungnade gefallene Energiewende wieder auf Erfolgskurs zu bringen.

Unser Positionspapier zum Thema Digitalisierung ist hier zu finden

Kaminabend

Unseren traditionellen Kaminabend verbrachten wir im Gespräch mit Michael Blume, Religionswissenschaftler und Autor, über sein Buch "Islam in der Krise: Eine Weltreligion zwischen Radikalisierung und stillem Rückzug". Nach seinem spannenden Vortrag entwickelte sich eine interessante Diskussion. Was können wir tun? Ölverbrauch reduzieren, Dialog unter Religiösen und Nichtreligiösen, Bildung, vielfältiges Lesen, Familie fördern und Frauenrechte stärken!

Digitales Handwerk

Beim Ortstermin am zweiten Tag der Winterklausur besuchten wir das überregional bedeutsame "Kompetenzzentrum Digitales Handwerk - KDH" in Bayreuth. Die Digitalisierung im Handwerk ist eine enorme Herausforderung für kleine und mittelständische Betriebe - bietet aber auch viele Chancen.

Smart Schools

Weiter befassten wir uns mit „Lehren und Lernen im digitalen Zeitalter“. Input dazu bekamen wir von Prof. Dr. Sascha Friesike vom Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) in Berlin. "Wissen ist überall verfügbar, das Weltwissen verdoppelt sich alle acht Jahre."

Wir Grüne haben dazu auch ein Positionspapier verabschiedet: "Smart Schools. Leben und Lernen im digitalen Zeitalter" - Ihr findet es hier!

Hate Speech

Das Netz ist keine Kuschelzone. Hier wird beleidigt, diskriminiert und zu Gewalt aufgerufen. Wie wir dem begegnen können, darüber diskutierten wir mit unseren Referentinnen und Referenten: Aytekin Celik von der Medienakademie Baden-Württemberg, der über das Thema "Hate Speech" und den Umgang mit verzerrten Infos im Netz referiert. Julia Fleischhack vom Institut für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie, Georg-August-Universität Göttingen, spricht über "Hass als gesamtgesellschaftliches Problem" und über seine Erfahrungen in der Praxis spricht Moritz Kircher, Redakteur vom Nordbayerischer Kurier.

Auch zu diesem Thema haben wir Grüne ein Positionspapier verabschiedet: "Internet mit Courage - Solidarisch gegen Online Hate Speech". Ihr findet es hier.

Flächenfraß

Der letzte Tag der Grünen Winterklausur stand ganz im Zeichen des wichtigen Themas "Flächenfraß." Mitglieder der Grünen Stadtratsfraktion Bayreuth stellen Möglichkeiten vor, wie vorhandene Brachflächen in der Stadt intelligent genutzt werden können, um den Flächenverbrauch zu reduzieren.

Fazit:

"Da ist Musik in der Digitalisierung", sagt Katharina Schulze, "und unglaublich viel Grün. Deshalb wollen wir uns von der Technik nicht treiben lassen, sondern die Digitalisierung gestalten und Rahmenbedingungen setzen." Wir müssen aber auch mit den negativen Folgen der Digitalisierung umgehen. "Das Internet ist kein rechtsfreier Raum", so Katharina Schulze.

Mehr über die Grüne Winterklausur lesen Sie hier


Das könnte Sie auch interessieren