14.05.2014

Frauen in Führungspositionen - Playmobil Dietenhofen

Dietenhofen. Gemeinsam mit den beiden Landesvorsitzenden Sigi Hagl und Dieter Janecek, sowie meinen beiden Kreisrat-Kollegen Gabi Schaaf und Uwe Schreiner habe ich am Dienstag den 14.04.14 die PLAYMOBIL-Produktion in Dietenhofen besucht.
Technischer Leiter Robert Benker, verantwortlich für alle PLAYMOBIL-Produktionsstätten von Dietenhofen bis Malta, wo alle PLAYMOBIL-Figuren gefertigt werden, führte uns durch die Produktionshallen. Während des Produktionsrundgangs und dem anschließenden Gespräch wurden auch Fragen zu Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Frauen in Führungspositionen thematisiert. 
Als stellv. Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses im Bayerischen Landtags und Sprecher für Energie und Klimaschutz hat mich persönlich besonders beeindruckt wie PLAYMOBIL die Abwärme der insgesamt 458 Spritzgießmaschinen für das Heizen der Büroräume nutzt. Auch die Planung jährlich 5 % Energieeinsparung zu erreichen hat mich beeindruckt.
Im Austausch mit PLAYMOBIL-Geschäftsführerin Andrea Schauer haben wir dann noch intensiv das Thema "Frauen in Führungspositionen" diskutiert. Die Fertigungsstätte in Dietenhofen ist mit 1.527 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die größte Fertigungsstätte im Unternehmen, dort werden pro Tag im Durchschnitt 10 Mio. Spritzteile, bedruckt 250.000 Einzelteile produziert und anschließend in  65.000 blaue Packungen gepackt.



Das könnte Sie auch interessieren