Kohlekraftwerke sind Klimakiller

Der Ausstieg aus der Kohlenutzung muss jetzt eingeleitet werden.

Klimabedingte Katastrophen wie Dürren, Überschwemmungen, Stürme und Hitzewellen nehmen weltweit zu – das drängt zum entschlossenen Handeln. Doch dieses Ziel ist nur zu erreichen, wenn Deutschland jetzt den Kohleausstieg einleitet.

Kohleausstieg jetzt

Deutschland ist der größte Braunkohleverbrenner weltweit! Braunkohle zerstört das Klima und ganze Landstriche. Raus aus der Kohle ist das wichtigstes Klimaschutzthema.

Es geht ohne, wie auch die aktuelle Greenpeacestudie zeigt – wir können das 40 % Ziel bis 2020 mit einem konsequenten Kohleausstieg erreichen – jetzt anpacken!

Neue Perspektiven schaffen

Den Beschäftigten der Kohleindustrie können wir neue Jobs bieten. Schon über 350.000 Menschen arbeiten im Bereich der erneuerbaren Energien. Davon können auch die heutigen Braunkohleregionen profitieren.

Die Zeichen stehen auf Grün

Wer intelligentere Technologien frühzeitig nutzt, neue Produkte entwickelt und seine Lebensweise so anpasst, dass die Atmosphäre nicht länger aufgeheizt wird, wird zum Vorreiter und Wegbereiter für die ökologische Modernisierung. Dieser Weg eröffnet neue Perspektiven - für Deutschland, für Europa und auch für die Kohleregionen.

Artikel zum Thema Kohle

Schaubild: eigne Darstellung
08.02.2017
Stromversorgung in der Dunkelflaute

Aktuelle Anmerkungen zu einem grundsätzlichen Problem: Das Problem ist nicht neu, aber es wird um diese Jahreszeit gerne von einigen Medien genutzt, um Stimmung gegen die Energiewende zu machen: es geht um die sogenannte...

Deutsche Bank in Frankfurt;©foto: pixabay
07.02.2017
Die Deutsche Bank will grüner werden

Ausstieg aus der Kohlefinanzierung: Die Deutsche Bank kehrt dem Kohlestrom den Rücken. "Es würden keine neuen Kredite mehr für Projekte zur Kohleförderung oder zum Bau von Kohlekraftwerken vergeben", so ein Sprecher des...

29.07.2016
Wärme ohne Kohle - Dokumentation des Fachgesprächs

Wie kann der schnellstmögliche Umstieg auf eine nachhaltige Wärmeversorgung in Ballungsräumen funktionieren? Rund um diese Frage drehte sich das Fachgespräch des Grünen Stadtverbandes in München, der Bayerischen Landtagsfraktion...

09.07.2015
Schmutzigen Deal für dreckige Kohlekraft rückgängig machen

Antrag für die Plenardebatte (Drucksache 17/7374): Stilllegung von Braunkohlekraftwerken, Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung. Der Landtag wolle beschließen: Der Landtag ist enttäuscht über die Beschlüsse der Parteivorsitzenden der...

08.07.2015
Kohle & Co.: CSU hat verantwortungsloses Klimaschädigungspaket geschnürt

PRESSEMITTEILUNG. Beschlüsse des G7-Gipfels von Elmau werden verhöhnt. Zur Landtagsdebatte über die Bewertung des so genannten "Energie-Kompromisses" erklärt unser energiepolitischer Sprecher: "Seehofer hat beim Koalitionsgipfel...

Downloads zu Kohle
Fahrplan Kohleausstieg der Bundestagsfraktion Jan. 2017
143 KB