Natur & Umweltschutz

Natur braucht ihren Raum. Wir alle wollen in einer intakten Umwelt leben, in der sich auch Rebhuhn, Igel und Kiebitz wohl fühlen. Ich will unsere Wiesen und Wälder schützen und den zügellosen Flächenverbrauch in Bayern stoppen. Gesunde Luft, sauberes Wasser und weniger Lärm, das sind unsere GRÜNEN Anliegen.

Ich möchte die bäuerliche Landwirtschaft fördern, anstatt Agrarfabriken zu subventionieren, keine Gentechnik auf unserem Teller und keine Tiertransporte quer durch Europa.

gemeinsam mit Gerhard Ilgenfritz bei der Veranstaltung STOP- FRACKING in Rothenburg o.d.T
12.05.2015
Für die Reinhaltung unseres Trink- und Grundwassers brauchen wir ein klares Verbot von Fracking

Pressemitteilung - Rothenburg o.d.T. Das Thema Fracking in Deutschland beunruhigt nicht nur die Verbraucherinnen und Verbraucher sondern auch die vielen Brauereien in Bayern.

05.03.2015
Richtige Entscheidung der Regierung zum geplanten Sandabbau in der Heide

Pressemitteilung - "Ich freue mich,  dass die Regierung von Mittelfranken die Belange des Trinkwasserschutzes hoch einschätzt und deshalb das geplante großflächige Sandabbaugebiet bei Bechhofen in der Heide...

Mit 3.Bgm Stefan Klein im Rathaus
23.01.2015
Ostumgehung von Dinkelsbühl

Die geplante Ostumgehung von Dinkelsbühl zerschneidet das wertvolle Naherholungsgebiet Mutschach, bringt in der Luitpoldstrasse nur eine geringe Entlastung der Verkehrsflut von 12 % und kostet über 20 Millionen Euro....

14.01.2015
Unser Wasser - die bedrohte Lebensgrundlage

Beschluss Winter-Klausur in Regensburg Saubereres Wasser ist ein Grundbedürfnis des Menschen und unverzichtbar für eine nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft.  Doch die Wasserqualität in Bayern ist bedroht:...

13.01.2015
Wasser schützen - Klimaschutz konsequent umsetzen - Fracking stoppen

Beschluss Winterklausur Regensburg "Fracking" ist eine Abkürzung für den englischen Begriff "hydraulic fracturing", das Aufbrechen von Gestein mittels eingepresster Flüssigkeiten.  Das Fracking-Verfahren wird zur Gewinnung...

Von links nach rechts: Hartmut Pauli (Stadtrat Windsbach), MdL Martin Stümpfig, Friedrich Zapf (Reckenberg-Gruppe), Uwe Schreiner (Stadtrat Windsbach), Gabi Schaaf (Stadträtin Heilbronn)
03.11.2014
Die Lösungen für einen effektiven Grund- und Trinkwasserschutz sind da - wir müssen jetzt die Maßnahmen ergreifen

Die landesweite Berichterstattung der letzten Wochen zur Nitratbelastung des Grundwassers hat zur Folge, dass sich die Bevölkerung Gedanken um die Qualität unseres Trinkwassers macht.

08.10.2014
Nitrat im Grundwasser

In Westmittelfranken sind die Werte für Nitrat und Pflanzenschutzmittel im Grundwasser bedenklich hoch. Die Antwort der Staatsregierung vom 10. September 2014.

25.09.2014
Trinkwasserverunreinigung der Hausbrunnen in Wiedersbach

PRESSEMITTEILUNG  WIEDERSBACH/LEUTERSHAUSEN. Sauberes Trinkwasser ist eines unserer höchsten Güter und ein besonders zu schützendes Lebensmittel. In vielen Ortsteilen in unserem Landkreis wird der Trinkwasserbedarf...

News ###FROM### bis ###TO### von ###OUT_OF###

< zurück

1

2

3

4

5

6

vor >