31.08.2020

Lieferkettengesetz notwendig

Berichte über brennende Fabriken, ausbeuterische Kinderarbeit oder zerstörte Regenwälder zeigen immer wieder, wir müssen auch global unserer Verantwortung gerecht zu werden! 

Freiwillig kommen Unternehmen ihrer Verantwortung nicht ausreichend nach. Ich unterstütze daher schon seit vergangenem Jahr die Initiative „Gegen Gewinne ohne Gewissen“ des Eine Welt Netzwerks Bayern e.V.

Nun, da das Gesetz endlich auch innerhalb der Bundesregierung diskutiert wird, brauchen wir unbedingt wirksame Vorschriften und keine, durch das Wirtschaftsministerium, verwässerte Version. Die bislang durchgesickerten Eckpunkte zeigen, laut unserer Grünen Bundestagsfraktion, dass Umwelt- und Klimaschutz bislang zu kurz kommen. Verbindliche Regeln für alle Unternehmen - egal welcher Größe - sind daher notwendig. Darüber hinaus ist insbesondere eine Beweislastumkehr, damit Opfer von Menschenrechtsverletzungen auch effektiv klagen können, dringend notwendig.

In Verbindung stehende Artikel:

23.04.2020: Gestärkt aus der Krise: Mehr Schubkraft für die ökologische Transformation
05.12.2019: Meine Unterstützung für die "Initiative Lieferkettengesetz"

Das könnte Sie auch interessieren