18.02.2022

Eine Klimamilliarde für den Haushalt 2022

Der Haushalt 2022 bietet die Chance für nachhalige Investitionen: für die Zukunft unserer Energieversorgung, für Klimaschutz und Versorgungssicherheit, für bessere Bildung und für Digitalisierung im Gesundheitswesen.
©Foto: pixabay.com

Über den Haushalt nehmen wir eine echte Weichenstellung für Bayern vor. Zum Haushaltsentwurf haben die Landtags-Grünen rund 220 Änderungsanträge vorgelegt. In Haushalt und Rücklage sind genügend Mittel vorhanden, um diese Investitionen ohne neue Schulden finanzieren zu können.

Unsere Schwerpunkte:
  • Wir wollen eine echte Klimamilliarde für Investitionen in Energieeinsparung, Sonnenstrom und Wärmenetze, in öffentliche Verkehrsmittel und eine klimafreundliche Landwirtschaft. Dazu zählen auch Investitionen in die Klimaanpassung, den Umbau unserer Infrastruktur auf Hitzewellen und Hochwasser.
  • Wir müssen mehr an die Jugend denken und in Schulen und Unis investieren.
  • Das Gesundheitssystem muss digitaler werden zur Verbesserung der medizinischen Versorgung und der Zusammenarbeit der Gesundheitsbehörden.
  • Die nur zögerlich vorgesehenen Klimainvestitionen im Entwurf der Staatsregierung zeigen, dass CSU und FW Ausmaß und Dringlichkeit der erforderlichen Maßnahmen nicht realisiert haben.
  • Im Haushalt sind genügend Reserven, um diese Investitionen ohne neue Schulden finanzieren zu können.
  • Wir haben rund 220 Änderungsanträge zum Haushaltsentwurf vorgelegt. Die Regierungsfraktionen sind in der Verantwortung, sie müssen nur noch zustimmen.
Themenvorschläge aus Änderungsanträgen zum Haushalt 2022

1. Beratungsblock 15. bis 18. Februar:

  • Stellenumsetzungen zur Stärkung der Innenrevisionen der Ministerien:
    Eine Stelle für Innenrevision und Korruptionsvermeidung in jedem Ministerium
  • Digitalisierung im Gesundheits- und Pflegebereich
    und in der Gesundheitsverwaltung 18 Mio. Euro
  • Sanierungsstau an Hochschulen abbauen, Hochschulen klimaneutral machen
    150 Mio. Euro

2. Beratungsblock 21. / 22. Februar:

  • Katastrophenschutz verbessern:
    Aus- und Fortbildung der Führungsgruppen im Katastrophenschutz, Sirenensystem ausbauen
  • Schulen: Einstellung von 1.000 zusätzlichen Lehrkräften für das G 9 schon in diesem Jahr beginnen
  • Gehörlosengeld einführen

3. Beratungsblock: 24. Februar

  • Radverkehr:
    Planung eines bayerischen Radverkehrnetzes und Bauen von Radschnellverbindungen

4. Beratungsblock: 8. / 9. März

  • Moorschutz ist Klimaschutz
    Klimanützliche Moorprodukte und Moorrenaturierung (16 Mio. Euro)
  • Unterstützung von Kommunen für Investitionen in Klimaanpassung  (50 Mio. Euro)
  • Verbesserung des ÖPNV in Bayern, ÖPNV-Zuweisungen erhöhen  (60 Mio. Euro)
  • Photovoltaik auf Schuldächern und staatlichen Gebäuden  (250 Mio. Euro)

28.04.2022: Antrag: Wärmewende jetzt – Sanierungsfahrpläne für staatliche Gebäude erstellen
15.03.2022: Dringlichkeitsantrag: Energiesicherheit–Sofortmaßnahmen für den Ausstieg aus der Abhängigkeit
03.03.2022: Strom wird der Brennstoff der Zukunft
03.03.2022: Weltklimarat warnt: „Die Zeit zu handeln läuft uns davon“

Energie-WebSeminare

Aufzeichnung letztes Energie-WebSeminar

Best-Off Bayerische Klimaschutzmaßnahmen

mehr dazu

Mein nächstes Energie-WebSeminar

26. Juli 2022, 20:00 -21:30 Uhr Einladung folgt in Kürze

Alle Energie-WebSeminare anschauen

Auf meinem YouTube-Kanal habe ich alle Aufzeichnungen der WebSeminar Reihe aufgelistet. Viel Spaß beim ansehen.

mehr dazu

Das könnte Sie auch interessieren