18.11.2021

Die Rolle und Notwendigkeit von Freiflächen-Photovoltaikanlagen

Die Solarstromerzeugung ist ein bedeutender Pfeiler der Energiewende. In meinem Positionspapier gehe ich ausführlich auf Hintergründe, Informationen und Ziele der Freiflächen-Photovoltaik ein.
©Foto: Andreas Engl, Erzeugergemeinschaft für Energie in Bayern eG, Mitglied "Solarfeld Oberndorf (84155)

Bis zum Jahr 2030 wollen wir Bayern im Strombereich vollständig mit erneuerbaren Energien versorgen. Der Großteil der Energieerzeugung soll dabei in Bayern erfolgen. Die Solarstromerzeugung ist hier ein bedeutender Pfeiler der Energiewende. Neben den PV Anlagen auf den Gebäuden, sind auch die Freiflächenanlagen ein zentraler Baustein, um die Ziele zu erreichen. Wie wollen mindestens eine Vervierfachung der Solarstromerzeugung in Bayern bis 2030. Die Geschwindigkeit des Ausbaus muss deutlich erhöht werden. Vorrangig sollen für die Solarnutzung Dächer belegt werden. Bei den Freiflächenanlagen streben wir einen Anteil von einem Drittel an. Freiflächenanlagen haben viele Vorteile, wie in diesem Papier dargestellt wird.

Heute decken die Erneuerbaren Energien im Bereich Strom rund 45 % des bayerischen Verbrauchs ab. Bei Wärme decken sie allerdings erst 18 % und bei der Mobilität nur rund 3 % ab. Betrachtet man den gesamten Primärenergieverbrauch, dann decken aktuell die Erneuerbaren Energien über alle Sektoren hinweg rund 20% des Bedarfs in Bayern ab. 80% unseres Energieverbrauchs in Bayern ist demnach nicht klimafreundlich. Betrachtet wird in diesem Positionspapier aber vorrangig der Bereich Strom, da er auch zukünftig über die Sektorkopplung grössere Bereiche bei Wärme und Mobilität versorgen wird.

Hier zum Positionspapier "Rolle und Notwendigkeit von Freiflächenalagen" als pdf

In Verbindung Stehende Artikel:

13.10.2021: Besuch Intersolar-Messe München
12.10.2021: Donaumoos – Moorschutz ist Klimaschutz
11.10.2021: Solarenergie: Entdeckt die Lärmschutzwände!

Energie-WebSeminare

Aufzeichnung letztes Energie-WebSeminar

Steigende Strompreise - wie verbinden wir Klimaschutz und sozialen Ausgleich vom 30. November

mehr dazu

Mein nächstes Energie-WebSeminar

14.12.21 Erhalten, was uns erhält: Klimaschutz in den Kirchen 20:00-21:30 Uhr jetzt anmelden

mehr dazu

Alle Energie-WebSeminare anschauen

Auf meinem YouTube-Kanal habe ich alle Aufzeichnungen der WebSeminar Reihe aufgelistet. Viel Spaß beim ansehen.

mehr dazu

Das könnte Sie auch interessieren