15.07.2020

Das neue Gebäudeenergiegesetz – Ist das der richtige Weg?

Im 6. Teil unseres digitalen Energiekongresses geht es um unsere Gebäude. Hier findet sich ein riesiges Potenzial für weniger Treibhausgase und mehr Klimaschutz.

Die Welt „feiert“ im Jahr 2020 wieder neue Hitzerekorde und es wird immer dringlicher, die Energiewende endlich wirkungsvoll umzusetzen. Dazu müssen wir einen schlafenden Riesen wecken: Unsere Gebäude. Hier findet sich ein riesiges Potenzial für weniger Treibhausgase und mehr Klimaschutz.

Auf Bundesebene wurde nach jahrelangem Ringen nun das Gebäudeenergiegesetz (GEG) verabschiedet. Aber es macht sich die Befürchtung breit, dass dieses Gesetz keinen nennenswerten Beitrag für mehr Klimaschutz erbringen wird. Was ist dran an dieser Befürchtung und wie schaffen wir es, unsere Häuser endlich klimafit zu bekommen?

Darüber diskutierte ich mit MdL Ursula Sowa  im 6. Teil unseres digitalen Energiekongresses mit Dr. Hermine Hitzler von der Beratungsstelle Energieeffizienz und Nachhaltigkeit der Bayerischen Architektenkammer.

→ Präsentatin Ursula Sowa

→ Präsentation Dr. Hermine Hitzler

→ Hier können Sie das interessante Webinar nachverfolgen



Das könnte Sie auch interessieren