Klimaschutz - für ein gutes Klima in Bayern

Die Klimaüberhitzung ist bereits heute mehr als spürbar: Wir hatten im Jahr 2016 einen erneuten weltweiten Temperaturrekord, die Niederschläge im Winter 2016/17 waren erschreckend niedrig, der Sommer zunächst trocken, dann kamen die Regenmassen. Die USA steigt aus dem Klimaabkommen aus, die CSU und GROKO setzen ihren neoliberalen Wachstumskurs fort.

Es braucht dringend wieder eine klare grüne Regierungs-Handschrift!

Wir setzen uns ein:

  • für einen schnelleren Ausbau der sauberen Energien aus Sonne und Wind,
  • für einen schnelleren Ausstieg aus den alten Energien Kohle und Atom.

Wir fordern aber auch Konzepte für die Folgen:

  • für den Hochwasserschutz,
  • für den Schutz des Bodens, der Natur und der Siedlungen.

Klimaschutzpläne der Staatsregierung gehen nicht weit genug

12.12.18 Statement zum Energiegipfel Bayern: O-Töne MdL Martin Stümpfig, Energiepolitischer Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion.

Weitere Infos

©Foto: GooKingSword; pixabay.com

Grüne Konzepte

Unser modulares Klimaschutzkonzept umfasst die Bereiche Strom, Wärme, Mobilität, Landwirtschaft und Klimafolgen.

mehr dazu
©Bild: GRÜNE Fraktion Bayern

Klimaschutzgesetz

Nur mit einem eigenen Klimaschutzgesetz, wird dem vorbeugenden Klimaschutz die notwendige höchste Priorität eingeräumt.

mehr dazu
© Bild: Comfreak; pixabay.com

Anträge für Kommunen

Die Energiewende findet in den Kommunen statt. Deshalb habe ich besonders wirkungsvolle Maßnahmen zusammengetragen.

mehr dazu
© Foto: cocoparisienne; pixabay.com

Klimafolgen

Extreme Wetterereignisse sind Realität. Deshalb muss der Klimaschutz ins Zentrum unseres politischen Handelns rücken.

mehr dazu
© Bild: Clker-Free-Vector-Images; pixabay.com

Klimaschutz-Tipps

Oft können mit kleinen Verhaltensänderungen große Wirkungen erzielt werden. Dazu habe ich ein paar Anregungen zusammengestellt.

mehr dazu
© Foto: Myriams-Fotos; pixabay.com

Meine CO2-Bilanz

Hier können Sie meinen persönlichen CO2-Verbrauch für das zurückliegende Jahr einsehen.

mehr dazu

Mehr zum Thema

Martin Stuempfig bei der Pressekonferenz am 9.11.16
09.11.2016
Ein Jahr Pariser Klimabeschlüsse: Wo steht Bayern?

Ein Jahr ist seit den Pariser Klimabeschlüssen vergangen, heute beginnt die nächste UN-Klimakonferenz in Marrakesch. Während die Bundesregierung noch um die Gestaltung eines deutschen Klimaschutzplans ringt, ist die CSU-Regierung...

©foto:pixabay.de
10.09.2016
Unser Klimaschutzkonzept zur Landwirtschaft und die Konfrontation mit der Realität

Der Grüne Landesarbeitskreis Tierschutz hat mich im September eingeladen. Dort stellte ich  unser Klimaschutzpapier zur Landwirtschaft vor (Klimaschutz-Konzept Landwirtschaft). In wenigen Sätzen der Inhalt: Die...

©foto:pixabay.de
05.08.2016
Hochwasserschutz und Landwirtschaft zusammendenken

Der Etat des Landwirtschaftsministeriums erscheint zunächst beeindruckend. Doch das hilft nichts, wenn es an den falschen Stellen ausgegeben wird. "Klimaschutz in der Landwirtschaft? Hochwasserschutz? Fehlanzeige - dafür Geld für...

©foto:pixabay.de
14.07.2016
10.000 Häuser-Programm vom Kopf auf die Füße stellen

Es ist ein schwerer Konstruktionsfehler des 10.000 Häuser-Programms, wenn der Einbau klimaschädlicher Heiztechnik finanziell gefördert wird. Alte dreckige Ölheizungen durch neue dreckige Ölheizungen auszutauschen, die in der...

©foto:pixabay
01.07.2016
Antrag "Gebäudebegrünung für ein gutes (Wohn)Klima in Städten" abgelehnt

Gerade in hochverdichteten urbanen Räumen kann die Gebäudebegrünung viele positive Effekte haben: bessere Luftqualität, Reduzierung der Überhitzung über versiegelten Flächen, Lebensraum für Tiere und Pflanzen , Steigerung des...

©foto:pixabay.de
29.06.2016
Zehn Punkte für einen besseren Hochwasserschutz in Bayern

In meinem Landkreis gab es am 29. Mai ein Unwetter, welches gerade den Markt Flachslanden hart getroffen hat. Das Wasserwirtschaftsamt spricht von einem Fünfhundertjährigen Hochwasser. Die Regenmenge, welche auf die...

News ###FROM### bis ###TO### von ###OUT_OF###

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >