Hoffnungsträger Wasserstoff

Wasserstoff gilt als der große Hoffnungsträger für eine klimaneutrale Zukunft. Ob CO2-freier Stahl oder klimaneutrale Chemieindustrie – ohne Wasserstoff ist eine Dekarbonisierung der Industrie nach jetzigem Stand der Technik nicht denkbar.

Wasserstoff macht die Industrie klimaneutral

Grüner Wasserstoff ist kostbar und sollte gezielt dort eingesetzt werden, wo er am dringendsten benötigt wird. Wo ein Prozess auch gut elektrifiziert werden kann, ist der direkte Einsatz von grünem Strom vorzuziehen. In der Industrie gibt es aber Bereiche, die nur mit Wasserstoff auf klimaverantwortliche Produktion umstellen können. Zum Beispiel in der Stahl- und Chemieindustrie. Weitere wichtige Bereiche sind der Einsatz von Wasserstoff als Grundstoff, der Schwerlastverkehr und die Sicherheit der Stromversorgung. 

Massiver Ausbau der Erneuerbaren Energien notwendig

Doch Wasserstoff ist nicht gleich Wasserstoff. Klimaneutral ist das Gas nur dann, wenn es mit Erneuerbaren Energien und nicht etwa fossilem Erdgas oder gar Kohle oder Atomstrom erzeugt wird. Der Wasserstoff, der derzeit zum Einsatz kommt, stammt zum allergrößten Teil aus fossilem Erdgas und wird durch einen chemischen Prozess hergestellt.

Wir brauchen den ambitionierten Ausbau der Erneuerbaren Energien und eine zeitliche Steuerung der Wasserstoffproduktion in Zeiten mit ausrechend Wind oder Sonne. Wir benötigen "Grünen Wasserstoff" um den Umbau auf  Klimaneutralität zu schaffen.

„Wasserstoff zu verbrauchen ist das kleinste Kunststück – genug zu produzieren ist die sehr viel schwierigere Tat.“ so Dr. Ingrid Nestle, MdB, Expertin für Energiewirtschaft der Grünen Bundestagsfraktion.  

Weiterführende Links:

Studien und Infopapiere
20-07-20_Wasserstoffstrategie_Broschuere-Bayerische_Staatsregierung.pdf
2 MB
20-05_Positionspapier_Wasserstoffbuendnis_Bayern.pdf
2 MB
18_NOW-Elektrolysestudie_Wasserstoff.pdf
2 MB
20-02-19-Potentialstudie-H2-Baden-Wuerttemberg_Wasserstoff.pdf
7 MB
19-10_Fraunhofer_Wasserstoff-Roadmap_fuer_Deutschland.pdf
1 MB

Artikel zu Wasserstoff

Die Anhörung im Landtag ©Eigne Aufnahme
05.12.2019
Anhörung zu Gaskraftwerken im Wirtschaftsausschuss

Ende November hat nun endlich die Anhörung stattgefunden, die wir im Wirtschaftsausschuss im Februar beantragt hatten. 10 Experten waren geladen. Vier Stunden bekamen wir geballte Informationen zum Bedarf an Gaskraftwerken, zur...

MdL Martin Stümpfig spricht im Bayerischen Landtag
MdL Martin Stümpfig spricht im Bayerischen Landtag
01.09.2019
Schaufensterantrag zur Wasserstofftechnologie

Wirklich erbärmlich, der Antrag der Freien Wähler zur Wasserstofftechnologie. Nichts Substanzielles – hätten sie lieber 10H abgeschafft. Meine Rede dazu im Plenum des Landtags.

iLint Brennstoffzellenzug von Alstom©Foto:FelixM via Wikimedia Commons
06.06.2019
Antrag:Brennstoffzellenzüge als Teil der Klimaoffensive

Zur Erreichung der Klimaziele der EU muss auch der öffentliche Verkehr noch umweltfreundlicher werden. Ist eine Elektrifizierung unrentabel, können Wasserstoff-Züge zum Einsatz kommen.

News ###FROM### bis ###TO### von ###OUT_OF###

< zurück

1

2

3

4

vor >