Saubere Mobilität

Durch den immer weiter steigenden CO2-Ausstoß im Verkehr, wird das Erreichen der Klimaziele torpediert.

Der Verkehrsbereich ist der einzige Bereich, bei dem die CO2-Emissionen seit 1990 noch gewachsen sind – in Bayern um 10%! 30% unseres bayerischen CO2-Ausstoßes kommen aus dem Verkehrsbereich – in keinem anderen Bundesland ist der Antei so hoch! Hinzu kommen noch Stickoxide, Feinstaub und Schwermetalle. Mehr dazu in unserem Klimaschutzkonzept „Saubere Mobilität.

Radverkehr

In unseren Städten hat noch immer das Auto Vorrang. Hier gilt es Fußgänger und Fahrradfahrer viel stärker zu fördern! Gerade mit der Verbreitung der E-Bikes ist die Fahrt zur Arbeit per Rad ein echtes Vergnügen – wenn die Wege gut sind.

ÖPNV

Eine der wichtigsten Säulen der E-Mobilität ist der Schienenverkehr. Bahn und öffentlichen Nahverkehr gilt es bedarfsgerecht auszubauen und auch hier wollen wir erschwingliche Preise für alle. Ein wichtiges Projekt in unserer Region ist die Reaktivierung der Schienenstrecke Dombühl-Feuchtwangen-Dinkelsbühl bis Nördlingen. Hier mehr zu diesem Thema

Abgasfreie Autos

Im Automobilbereich

Artikel zu Sauberer Mobilität

Die Nachrüstung der Hardware ist die einzige Möglichkeit, die Schadstoffwerte deutlich zu senken und drohende Fahrverbote zu vermeiden. Foto CC0 ©: geralt; pixabay.com
19.09.2018
Dringlichkeitsantrag: Für saubere Luft in unseren Städten – Diesel-Nachrüstungen auf Hersteller-Kosten

Die Nachrüstung der Hardware ist die einzige Möglichkeit, die Schadstoffwerte deutlich zu senken, drohende Fahrverbote zu vermeiden und mögliche Imageschäden für die bayerische Automobilindustrie abzuwenden. Das Nichthandeln des...

beide Fotos Ortsverband Gunzenhausen
28.06.2018
Laufend im Gespräch - Stadtspaziergang in Gunzenhausen

Bei meiner Veranstaltungsreihe „Laufend im Gespräch“ suche ich den Kontakt mit den Anwohnern vor Ort und möchte erkunden, wo der Schuh drückt. Dieses Mal kam ich nach Gunzenhausen – der Spaziergang stand unter dem Motto „Wohnen...

17.05.2018
Dringlichkeitsantrag: Taktlücken schließen – Bayern-Takt bayernweit umsetzen

Die Staatsregierung wird aufgefordert, auf den Eisenbahnstrecken für ein stündliches Zugangebot von frühmorgens bis spätabends und auch am Wochenende zu sorgen und die Lücken im Bayern-Takt zu schließen.

News ###FROM### bis ###TO### von ###OUT_OF###

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >

Downloads Mobilität
Grünes Positionspapier: Notwendige Rahmenbedingungen für eine international erfolgreiche europäische Automobilindustrie 
52 KB