Natur & Umweltschutz

Natur braucht ihren Raum. Wir alle wollen in einer intakten Umwelt leben, in der sich auch Rebhuhn, Igel und Kiebitz wohl fühlen. Ich will unsere Wiesen und Wälder schützen und den zügellosen Flächenverbrauch in Bayern stoppen. Gesunde Luft, sauberes Wasser und weniger Lärm, das sind unsere GRÜNEN Anliegen.

Ich möchte die bäuerliche Landwirtschaft fördern, anstatt Agrarfabriken zu subventionieren, keine Gentechnik auf unserem Teller und keine Tiertransporte quer durch Europa.

Quelle: KlimaReport Bayern 2015 & Bayrische Klimaanpassungsstrategie 2016
05.11.2017
Freihaltung von Frischluftschneisen für alle wichtig – heiße Tage nehmen stark zu

Pressemitteilung | Die Freihaltung der Talauen von Bebauung ist ein wichtiger Schritt, um Frischluftzufuhr dauerhaft zu sichern. „Heute wissen wir dank wissenschaftlicher Studien weitaus besser, wie und woher unsere Städte mit...

©foto: Baudolino; pixabay.com
19.09.2017
Weitere Verschlechterung unseres Wassers - Staatsregierung muss endlich tätig werden

Der Schutz unseres Grundwassers in Mittelfranken hat einen sehr hohen Stellenwert. Wie es unter der Oberfläche aussieht, haben wir über eine Anfrage aufgedeckt: die Anzahl der Trinkwasserbrunnen, welche die Grenzwerte gemäß...

©foto:kvnlyle; pixabay.com
08.09.2017
Dauerlärm auf der US-Militärbasis Ansbach-Kattenbach: Maßnahmen ergreifen

Pressemitteilung: Für den Landtagsabgeordnete Martin Stümpfig sind die Gleichstellung militärischer und ziviler Flugplätze und die Einrichtung von Lärmschutzzonen längst überfällig. Mit einer Anfrage hat er sich erneut an die...

©Foto: jpeter2; pixabay.com
28.04.2017
Antrag: Schönheit der Bayerischen Alpen bewahren – Unberührte Ruhezonen erhalten (Landesentwicklung III)

Alpenplan: Riedberger Horn vor Skiliften schützen und in Zone C belassen.

©foto:Clker-Free-Vector-Images; pixabay.com
28.04.2017
Antrag: Verbesserung der Umweltrichtlinien im öffentlichen Auftragswesen

Die Richtlinien für Umweltgesichtspunkte und Energieeffiienz bei der Vergabe öffentlicher Aufträge sollen verbessert werden. Der ganze Lebenszyklus eines Produktes soll dabei betrachtet werden. Der Landtag wolle beschließen:...

Riedberger Horn; ©foto:Knarzlafp; https://commons.wikimedia.org
29.03.2017
Miserabler Tag für Umwelt- und Alpenschutz in Bayern

Trotz massiver Proteste und 4.000 Einwendungen beschloss das Kabinett die Fortschreibung des Landesentwicklungsprogramms und damit eine Aufweichung des Anbindegebots und ein Zurechtbiegen des Alpenplans. Heute ist ein miserabler...

©foto: pixabay.de
05.09.2016
Nationalpark-Diskussion: Steigerwald ist "Juwel unter Deutschlands Waldgebieten"

Grüne wollen Aufnahme in das Auswahlverfahren. Mittelfranken. Die Forderung des Bundes Naturschutz (BN), den Steigerwald beim Suchprozess für einen dritten Nationalpark einzubeziehen, unterstütze ich ausdrücklich. Auch wenn der...

Die Ausnahmen im Anbindeverbot für Gewerbegebiete werden zu mehr Flächenfraß in Bayern führen
13.07.2016
Landesentwicklungsprogramm: Söder zwingt Kommunen in erbarmungslosen Konkurrenzkampf

Pressemitteilung: Martin Stümpfig fordert durchdachtes Konzept, aktive Einbeziehung aller wichtigen Akteure und Verteilung der Mittel, die abgehängte Regionen entscheidend stärkt. Mit den Ausnahmen beim Anbindegebot führt...

News ###FROM### bis ###TO### von ###OUT_OF###

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >