Windkraft - Ausbau wieder zulassen! 10 H abschaffen!

Die 10H-Regelung der CSU-Regierung und die verkorkste Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes der Bundesregierung haben den Windkraftausbau zum Erliegen gebracht und fast komplett aus Bayern verbannt.

Tatsächlich hat die Windkraft in Bayern aber noch erhebliches Ausbaupotenzial. Bisher stehen nur knapp 3% der in Deutschland installierten Windanlagen auf bayerischem Gebiet. Die 1067 Anlagen (Stand Juli 2017) tragen derzeit gerade einmal zu 2 - 3% zur Stromversorgung Bayerns bei.

Wir wollen die Windenergie in Bayern weiter ausbauen

Ziel sollte es sein, die Stromproduktion aus Windkraft in den nächsten Jahren jährlich um 1 TWh auszubauen. Dieses Ziel ist realistisch, denn in den Jahren 2013 und 2014 hatten wir es schon erreicht – dann kam jedoch die „10 Horst Regel“ und blockiert seitdem nahezu alle geplanten Windräder – in puncto Ausbau der Erneuerbaren Energien herrscht Stillstand in Bayern! Das muss sich ändern! (siehe Konzeptpapier Strom S. 20).

Artikel zum Thema Windkraft

26.05.2014
Expertenanhörung BauGB / Länderöffnungsklausel

Der Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hat in seiner Expertenanhörung am 21.5.14 das Thema "Einführung einer Länderöffnungsklausel zur Vorgabe von Mindestabständen zwischen Windenergieanlagen und...

23.05.2014
Windkraft 1, Seehofer 0. Bundesrat lehnt Länderöffnungsklausel ab - Martin Stümpfig: "Windkraft in Bayern vorerst gerettet"

Zum Entschluss des Bundesrates, den von der Bundesregierung vorgelegten Gesetzentwurf zur Zuständigkeitsregelung für Mindestabstände zwischen Windrädern und Wohnhäusern - die sogenannte Länderöffnungsklausel - abzulehnen, erklärt...

11.04.2014
Landtags-Grüne legen Rechtsgutachten zur geplanten 10H-Abstandsregelung für Windkraftanlagen vor

Feuchtwangen (11.4.2014). Der jüngste Bericht des Weltklimarats hat erneut deutlich gemacht, dass der Klimawandel schon heute massive Auswirkungen auf unser Leben hat. Wenn wir jetzt keine Gegenmaßnahmen ergreifen,...

08.04.2014
Pressemitteilung 08.04.14 - Schützenhilfe aus München für lokale Windkraftgegner

Pressemitteilung: Den Kabinettsbeschluss zur baurechtlichen Umsetzung von Mindestabständen für Windkraftanlagen kommentiert der energiepolitische Sprecher der Landtags-Grünen, Martin Stümpfig: "Im Süden nichts Neues....

03.04.2014
Dringlichkeitsantrag: Nach dem Energiegipfel - Die Interessen bayericher Bürgerinnen und Bürger vertreten

Antrag (Drucksache 17/1466): u. a. Windenergieausbau, keine Länderöffnungsklausel im Baugesetzbuch, Biomasse, Landschaftspflegebonus, EEG-Umlage, Industrierabatte. Der Landtag wolle beschließen: Der Landtag stellt fest,...

02.04.2014
Pressemitteilung 02.04.2014 - EEG-Reform: CSU lässt Windkraft in Bayern im Stich

Pressemitteilung: "Wieder einmal hat Ministerpräsident Seehofer die Windkraft in Bayern schmählich im Stich gelassen", kommentiert der energiepolitische Sprecher der Landtagsgrünen, Martin Stümpfig, den "Energiegipfel"...

25.03.2014
Dringlichkeitsantrag: Windenergie in Bayern voranbringen - Konflikte mit der Deutschen Flugsicherung (DFS) ausräumen

Antrag (Drucksache 17/1102). Der Landtag wolle beschließen: Die Staatsregierung wird aufgefordert, die ministerielle Anweisung aus dem Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz vom 26. Februar 2014 bezüglich...

News ###FROM### bis ###TO### von ###OUT_OF###

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >