Herzlich Willkommen,

aktiver Klimaschutz auf allen Ebenen – eine dezentrale Energiewende in Bürgerhand, Städte mit lebendigen Innenstädten, schonender Umgang mit unserer Natur, ein faires Miteinander, gleiche Chancen für alle – dafür kämpfe ich. Auf meiner Internetseite finden Sie dazu viele Infos. Fragen Sie nach, treten Sie mit mir in Kontakt – ich freue mich Sie kennenzulernen.

Ihr Martin Stümpfig

Aktuelle Neuigkeiten

Top Themen

Energie
© Bild: Grüne-Fraktion-Bayern.de

Energie

Mit einer sicheren, sauberen und unabhängigen Energieversorgung kann sich Bayern dauerhaft von den Risiken der Atomenergie und den klimaschädlichen, alten Energien befreien und dabei auch wirtschaftlich profitieren.

mehr dazu
Die Erde aus dem All
© Foto: GooKingSword; pixabay.com

Klimaschutz

Die Klimaüberhitzung ist bereits heute mehr als spürbar. Wir brauchen einen schnellen Ausbau der Energien aus Sonne und Wind, einen schnelleren Ausstieg aus den alten Energien Kohle und Atom. Wir brauchen aber auch Konzepte für die Klimafolgen.

mehr dazu
© Foto: Wolf Kehrstephan

Region

Ich bin in Feuchtwangen, im Landkreis Ansbach aufgewachsen – hier bin ich verwurzelt und hier lebe ich gerne. Ich bin für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger aus Mittelfranken da und verleihe ihnen eine Stimme im Bayerischen Landtag.

mehr dazu

Weitere Artikel

©Foto:Eigene Aufnahme
13.12.2018
Energiegipfel Bayern: Energiewende sieht anders aus

Im Bereich Klimaschutz hatte weder die CSU-Regierung in der Vergangenheit noch hat die schwarz-orange Koalition mit ihrem neuen Koalitionsvertrag einen ausgereiften Plan.

©Foto:Pixource; pixabay.com
12.12.2018
Freihandelsabkommen: Ein aktueller Überblick, kritisch hinterfragt

Die aktuelle Handelspolitik Deutschlands und der EU: Freier Handel geht vor Sicherung der europäischen Umwelt- und Sozialstandards, Deregulierung von Märkten und mehr Privatisierungen.

©Foto: Andreas Engl_Erzeugergemeinschaft für Energie in Bayern eG, Mitglied "Solarfeld Oberndorf (84155)
05.12.2018
Antrag: Energiewende in Bayern - Volle Kraft für Sonnenstrom

Strom aus Sonnenkraft ist eine der Hauptsäulen der Energiewende. Ihr Ausbau ist unerlässlich im Kampf gegen die Erdüberhitzung. Die Photovoltaik darf nicht weiter ausgebremst werden.

Ein erfolgreiches Beispiel: Energieagentur im Landkreis Ebersberg; ©Foto:WGruber
05.12.2018
Antrag: Klimaschutz vor Ort - Energieagenturen in allen Landkreisen

Entscheidend für den Erfolg für die Energiewende ist die aktive Einbeziehung der Menschen vor Ort. Dies gelingt durch ein flächendeckendes Netz von Energieagenturen.

Demonstration geben Flächenfraß im Mai 2018 ©Foto: Eigene Aufnahme
30.11.2018
Immenser Flächenverbrauch im Landkreis Ansbach

Täglich werden hier 6000 Quadratmeter verbaut, versiegelt, verplant. Die Aufgabe der Politik muss es sein, einen guten Ausgleich zu schaffen – und nicht der Wirtschaft alle Wünsche von den Lippen abzulesen.

Foto CC0©: truthseeker08;pixabay.com
30.11.2018
Es gibt auch Erfolge bei Ausbildungserlaubnissen!

Ich freue mich sehr darüber, dass sich nun ganz langsam in Einzelfällen Erfolge bei der Erteilung von Arbeitserlaubnissen zeigen. Durch hartnäckige und unermüdliche Arbeit und Hilfestellungen für unsere Flüchtlinge durch die...

©Foto:Didgeman; pixabay.com
24.11.2018
S-Bahn nach Crailsheim soll 2019 Regelbetrieb aufnehmen

Wenn man derzeit zuverlässig von Dombühl nach Nürnberg mit dem Zug fahren will, ist die S-Bahn die richtige Wahl. Ich fordere einen Regelbetrieb ab 2019! 

©Foto: Wolf_Kehrstephan
22.11.2018
Wieder Sprecher für Energie- und Klimaschutz

Die GRÜNE Landtagsfraktion hat mich erneut zum Sprecher für Energie und Klimaschutz gewählt und als stellvertretenden Vorsitzenden für den Wirtschaftsausschuss nominiert.

Baugebiet Burgoberbach ©Foto: Oliver Ruehl
20.11.2018
Flächenfraß steigt weiter – jetzt endlich Wende einleiten

12 Prozent der Fläche Bayerns dient für Siedlungs- und Verkehrszwecke. Das hat das Landesamt für Statistik veröffentlicht. Auch die Umstellung der Berechnungsmethode ab 2016 ändert daran nichts.

Gewerbegebiet Burgoberbach. ©Foto: Eigene Aufnahme
06.11.2018
Was ist vom neuen Koalitionsvertrag im Bereich Flächenfraß und Landesplanung zu halten?

Womöglich als Knaller gedacht, handelt es sich mit dem 5ha-Ziel im Grunde um den kläglichen Versuch, nach außen hin unsere Positionen aufzugreifen, faktisch aber nichts ändern zu wollen.

Die Themen Energie und Klimaschutz fallen zusammen wie ein Kartenhaus. ©Foto:Eigene Aufnahme
06.11.2018
Was ist vom neuen Koalitionsvertrag im Bereich Energie und Klimaschutz zu halten?

Es mag sich beim schnellen Lesen noch ganz gut anhören. Sieht man es sich genauer an, fällt der schwarz-orange Koalitionsvertrag wie ein Kartenhaus zusammen.

Foto CC0© RonnyK;pixabay.com
01.11.2018
Weiterhin aussichtslose Lage bei unseren Äthiopiern

In Landkreis Ansbach leben derzeit 616 Geflüchtete, bei denen das Asylverfahren noch im Laufen ist. Die größte Gruppe sind die Äthiopier mit 139 hauptsächlich jungen Männern. Meist haben sie sehr schlechte Bleibeperspektiven.

Foto CC0©: geralt;pixabay.com
28.10.2018
Stichtagsregelung

Ich wurde mehrfach darauf angesprochen, mich für eine sogenannte Stichtagsregelung einzusetzen. Ich finde sie nicht optimal. Was wir brauchen ist ein Einwanderungsgesetz.

Kraftvoll für Bayerns Zukunft - die neue Grüne Fraktion: ©Foto: Grüne Fraktion
22.10.2018
Mut zur Veränderung: Das hätte es in Bayern nur mit Grün gegeben. Kurzer Kommentar zu den Sondierungsgesprächen mit der CSU

Alter Wein in neuen Schläuchen - es wird eine Koalition aus CSU und Freien Wählern in Bayern geben. Von dieser Koalition ist wenig Neues, wenig Frisches zu erwarten.

©Foto: Grüne_Fraktion
17.10.2018
Danke für das tolle Wahlergebnis!

Wiedergewählt! Zweitstärkste Kraft im Wahlkreis Ansbach Nord! Über 20% Erststimmen. Das ein geniales Ergebnis!

News ###FROM### bis ###TO### von ###OUT_OF###

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >