Landwirtschaft

Wir Grüne wollen eine Landwirtschaft die uns mit wertvoller Nahrung versorgt, die Umwelt schont und die Schönheit unserer bayerischen Landschaft bereichert und prägt.

Wir wollen einen kompletten Wandel hin zu einer bäuerlichen, naturnahen Landwirtschaft. Dazu braucht es Änderungen der landwirtschaftlichen Förderungen auf Europa-, Bundes- und Landesebene.

Biolandbau

Besonders setzen wir uns für den Biolandbau ein und wollen den Anteil in Bayern deutlich erhöhen. Bio ist nicht teuer, Bio ist seinen Preis wert.

Teuer würde es, wenn wir weiter wirtschaften wie bisher und die nachfolgenden Generationen den Preis dafür bezahlen lassen. Die negativen Folgen der industriellen Landwirtschaft sind mehr als deutlich: Massentierhaltung, minderwertige Lebensmittel (Gammelfleisch, Bayern-Ei), die Ausbeutung unseres Bodens, die Verunreinigung unseres Trinkwassers und eine weitere Klimaüberhitzung.

Die Landwirtschaft ist für rund ein Viertel der bayerischen Gesamtemissionen von klimaschädlichen Treibhausgasen verantwortlich. Diese können gesenkt werden, wenn weniger gedüngt, mehr auf Qualität statt Quantität gesetzt wird, der Tierbestand reduziert und die Moore besser geschützt würden.

Wir wollen eine giftfreie Landwirtschaft, welche die Bodenfruchtbarkeit langfristig erhält und gesunde Lebensmittel erzeugt.
 
©Bild: Grüne Fraktion Bayern
28.11.2017
Nach EU-Entscheidung: jetzt nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen!

Nach dem Alleingang des CSU-Landwirtschaftsministers Schmidt bei der neuerlichen Zulassung des Ackergiftes Glyphosat, stellen die Landtags-Grünen klare Forderungen an die CSU-Regierung.

©Foto: BRRT; pixabay.com
18.10.2017
Hausaufgaben nicht gemacht – Setzen, Sechs!

Bayern hat seine Klimaschutz Hausaufgaben nicht gemacht. Nicht einmal ein Zehntel der Aufgaben, für die 30 Jahre Zeit gewesen wäre, ist erledigt. Die Note für die CSU – Staatsregierung ist klar: Setzen, Sechs!

©foto: Baudolino; pixabay.com
19.09.2017
Weitere Verschlechterung unseres Wassers - Staatsregierung muss endlich tätig werden

Der Schutz unseres Grundwassers in Mittelfranken hat einen sehr hohen Stellenwert. Wie es unter der Oberfläche aussieht, haben wir über eine Anfrage aufgedeckt: die Anzahl der Trinkwasserbrunnen, welche die Grenzwerte gemäß...

begradigte Donau bei Passau; ©Foto:hpguesen;pixabay.com
22.06.2017
Zustand der Gewässer: Die Zahlen taugen nicht für einen Tourismusprospekt

Bayern ist weithin bekannt für seine klaren Seen und Flüsse. Weniger bekannt ist der tatsächliche Zustand der Gewässer. Der unterscheidet sich erheblich von diesem Image und muss dringend verbessert werden.

Martin Stuempfig bei der Pressekonferenz am 9.11.16
09.11.2016
Ein Jahr Pariser Klimabeschlüsse: Wo steht Bayern?

Ein Jahr ist seit den Pariser Klimabeschlüssen vergangen, heute beginnt die nächste UN-Klimakonferenz in Marrakesch. Während die Bundesregierung noch um die Gestaltung eines deutschen Klimaschutzplans ringt, ist die CSU-Regierung...

Downloads Landwirtschaft
GRÜNE LANDWIRTSCHAFT
3 MB
Grünes Klimaschutzkonzept Landwirtschaft
3 MB