01.06.2017

InterSolar Messe – informativ und innovativ

Fa. Caterva

Fa. Tesvolt

Fa. Younicos

Bundesverband für Solarwirtschaft

Fa. egrid; ©alle Fotos:Martin_Stümpfig

Die InterSolar München hat mich überzeugt. Die Hallen sind voll mit tollen Ausstellern und interessierten Menschen.

Mit dem grünen Landesvorsitzenden Eike Hallitzky und unseren Energieexperten der Landtagsgrünen war ich von der Fa. Caterva und ihrem Speicherkonzept für Hausspeicher, das uns Geschäftsführer Markus Brehler erläuterte, sehr angetan.

Die Fa. Tesvolt macht Speicher von 10 KW bis 2000 KW. Gerade für Entwicklungsländer geniale Modelle, wie Daniel Hannemann an konkreten Projekten in Ruanda, Mali... erläuterte. Die Samsung Zellen halten 30 Jahre - wenn sie gut behandelt werden.

Die Fa. Younicos bietet weltweit Konzepte für intelligente Systeme an. Philipp Hiersemenzel erklärte uns aber auch, dass finanzkräftige Akteure gewonnen werden müssen, damit das alte System kippt. Wir seien kurz davor.

Beim Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) wurden wir vom Geschäftsführer Carsten Körnig empfangen. Das EEG ist nach wie vor sehr wichtig. Wir brauchen deutschlandweit 7 GW Zubau bei der Photovoltaik.

Die Fa. egrid bildete den Abschluss - Herr Gräfe erklärte uns die ganzheitlichen Konzepte für Quartiere - es braucht mehr Anreize für regionale Akteure in puncto intelligente Anwendungen.

Also alles in allem: ein sehr motivierender Tag. Wir haben alle Möglichkeiten - packen wir es an!

 

Anmerkung: Die Intersolar Europe ist die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner und findet jährlich auf der Messe München statt.